OKUZELL® classic Augentropfen

Erleichterung bei müden und brennenden Augen

Lindern Beschwerden bei „Trockenem Auge“.
Natürliche Hypromellose spendet Feuchtigkeit und schützt die Hornhaut.

Langes Arbeiten am Computerbildschirm strengt die Augen an, besonders in klimatisierten Räumen. Es entsteht dann rasch ein Gefühl der Trockenheit.

Der Grund dafür ist, daß das lange Starren auf Displays oder Bildschirm die Zahl der Lidschläge reduziert, die normalerweise den schützenden Tränenfilm über das Auge gleichmäßig verteilen. Der Tränenfilm reißt dann auf, die Augen jucken und brennen.

Wird die Augenoberfläche nicht mehr mit genügend Feuchtigkeit versorgt, kann es zu Schädigungen der oberflächlichen Hautzellen und zu Entzündungsreaktionen wie Rötungen kommen. Dann spricht man vom „Trockenen Auge“ oder vom Sicca-Syndrom. Hier empfiehlt es sich, ergänzend Augentropfen zur Benetzung zu verwenden, um den durchgehenden Tränenfilm wieder herzustellen und die Augenreizung zu beseitigen.

Okuzell classic Augentropfen sind seit vielen Jahren bewährt. Sie enthalten Hypromellose aus natürlicher Zellulose, die Feuchtigkeit bindet. Bei der Anwendung verteilt sich die Hypromellose mit dem darin gebundenen Wasser auf der Hornhaut und ergänzt die Tränenflüssigkeit. Die Augenoberfläche bleibt gleichmäßig befeuchtet und trocknet nicht aus, Reizung und Rötung gehen zurück.

Okuzell classic Augentropfen sind geeignet für leichte Fälle des „Trockenen Auges“, preislich günstig und gut verträglich, wenn man nicht empfindlich gegen Konservierungsmittel ist.

Rezeptfrei in Ihrer Apotheke erhältlich