BRIMOGEN®

Augentropfen
Wirkstoff: Brimonidin

Brimogen® Augentropfen werden zur Senkung des Augeninnendrucks beim

Weitwinkelglaukom (Grüner Star) oder bei erhöhtem Augendruck (okuläre Hypertension) angewendet. Bei beiden Erkrankungen ist der Augendruck erhöht.

Beim Grünen Star handelt es sich um eine chronische Augenerkrankung, bei der es zu einer Schädigung des Sehnervs kommt, die häufig aufgrund eines zu hohen Augeninnendrucks entsteht. Ein Glaukom kann bereits ab dem 40. Lebensjahr auftreten, wobei die Häufigkeit mit dem Lebensalter ansteigt.

Anfangs haben die Erkrankten keine Symptome. Erst in fortgeschrittenem Stadium werden Gesichtsfeldausfälle wahrnehmbar, das bedeutet beim Sehen werden bestimmte Bereiche des Bildes verschwommen oder gar nicht erkannt. Daher sind regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen durch den Augenarzt wichtig.

Der in Brimogen enthaltene Wirkstoff Brimonidin senkt den Augeninnendruck, indem die Produktion des Kammerwassers gesenkt und gleichzeitig dessen Abfluss gefördert wird. Durch diese zweifache Wirkung kommt es durch Brimonidin zu einer guten Drucksenkung im Auge.

Darüber hinaus scheint die Substanz am Sehnerv durchblutungsfördernd und neuroprotektiv zu wirken , wodurch Nervenzellen und Nervengewebe geschützt werden. Studien haben ergeben, dass durch Brimonidin die oberflächlichen Schichten des Sehnervs und insbesondere die Netzhaut besser durchblutet werden.1 Ergebnisse einer anderen Studie bei Erwachsenen mit Normaldruckglaukom zeigten neuroprotektive Eigenschaften von Brimonidin.2

Brimogen kann zur Monotherapie oder in Kombination mit anderen Mitteln zur Glaukomtherapie verwendet werden.

Brimogen® ist rezeptpflichtig.

Rezeptpflichtig

1Deutsche Apothekerzeitung: Augenheilkunde: Brimonidin bei Glaukom. 01.03.1998. https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/1998/daz-10-1998/uid-2822

2 Krupin T, Liebmann JM, Greenfield DS, et al. A randomized trial of brimonidine versus timolol in preserving visual function: result from the Low-Pressure Glaucoma Treatment Study. Am J Ophthalmmol 2011;151(4):671-81

BRI-AT-0485-01-2108

Anwendung

Wenn vom Arzt nicht anders verordnet, werden Brimogen Augentropfen zweimal täglich in das betroffene Auge eingetropft.

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.

Brimogen® Augentropfen
Fläschchen mit 5 ml Inhalt
PZN 3925307

Produkte

Edit
Click here to add content.
Edit
Click here to add content.
Edit
Click here to add content.
Edit
Click here to add content.
Edit
Click here to add content.
Edit
Click here to add content.
Edit
Click here to add content.